Erfolgsfaktor Familie


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Bildleiste

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Die Initiative „Familienbewusste Arbeitszeiten“ will Arbeitgeber motivieren und unterstützen, mehr Arbeitszeitmodelle anzubieten, die flexibel und familienfreundlich sind. Damit Menschen, die sich um ihre Familie kümmern, zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein können: am Arbeitsplatz und zu Hause.

Mehr Hintergrundinformationen

Übergreifende Navigation des Internetauftritts

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Inhaltsbereich des Internetauftitts

Onlineleitfaden „Initiative Familienbewusste Arbeitszeiten“

Zum Onlineleitfaden


Von guten Beispielen lernen

Es gibt mehr als man denkt - von guten Beispielen lernen

Familienfreundliche Arbeitszeitmodelle funktionieren dann am besten, wenn sie individuell auf die Anforderungen in einem bestimmten Unternehmen und auf seine Beschäftigten zugeschnitten sind. Dafür gibt es keine Lösung von der Stange, aber viele sehr gute Beispiele. Neun dieser guten Beispiele aus der Praxis werden auf den folgenden Seiten dargestellt. Ob kleiner Mittelständler oder Großkonzern: Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten funktionieren in jeder Konstellation. Die folgenden Beispiele sollen handfeste Anregungen geben, was in der Praxis alles möglich ist. Die Unternehmen sind in unterschiedlichen Branchen tätig, haben sehr viele oder wenige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Ideen für flexible Arbeitszeiten folgen ganz unterschiedlichen Anforderungen. Gerade diese Vielfalt soll dazu ermutigen, einen Weg für das eigene Unternehmen zu finden. Letztlich einigt aber ein Merkmal alle Beispiele: Sowohl der Betrieb als auch die Beschäftigten profitieren von familienbewussten Arbeitszeiten – und das ist der entscheidende Erfolgsfaktor.

Zum Seitenanfang

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Servicebereich des Internetauftitts

Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland; Link zur Internetseite des Europäischen Sozialfonds für DeutschlandLogo Europäische Union; Link zur Internetseite der Europäischen UnionLogo Europäischer Sozialfonds für Deutschland; Link zur Internetseite des Europäischen Sozialfonds für Deutschland

Film über Vorteile der Mitgliedschaft im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie"

Werden Sie Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“: Dafür wirbt in einem kurzen Film - stellvertretend für über 5.800 Mitglieder - die Hemme Milch GmbH & Co. KG aus der Uckermark. Gemeinsam mit dem Präsidenten des DIHK, Dr. Eric Schweitzer, und der Bundesfamilienministerin, Manuela Schwesig engagieren sie sich dafür, dass Familienfreundlichkeit zunehmend zum Markenzeichen der deutschen Wirtschaft wird. Sehen Sie, welche Vorteile eine Mitgliedschaft im Unternehmensnetzwerk bietet und wie andere Unternehmen davon profitieren.



 

 

 

Zum Film auf Youtube gelangen Sie hier.

Logo: Xing-Logo, Xing-Gruppe öffnet sich in neuem Fenster

Xing

Diskutieren Sie mit!
Hier geht es zur Xing-Gruppe

Titelseite des aktuellen Newsletters, Link zur Seite: Newsletter

Newsletter-Abo

Zur Newsletter-Anmeldung

Login


Mitglied im Netzwerk werden

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


© 2015 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend  | Sitemap | Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum

Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende & Seitenende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation