Fachtagung 'Vielfalt im Blick - Rechtliche und soziale Herausforderungen für die Vielfalt des Familienlebens"

Datum: 14.06.2018

Veranstalter: Zukunftsforum Familie e.V. | Lesben- und Schwulenverband Deutschland e.V.

Ort: Berlin

Darum geht's

Familienformen wandeln sich: Neben verheirateten heterosexuellen Paaren mit Kind(ern) nimmt der Anteil an nichtehelichen Lebensgemeinschaften, Mehreltern- und Patchwork-Konstellationen sowie Regenbogenfamilien, Ein-Elternfamilien und Pflegefamilien zu. Kinder, Mütter und Väter erleben somit Brüche und Übergänge zwischen verschiedenen Familienformen und biologische, rechtliche und soziale Elternschaft fallen dabei zunehmend auseinander. Diesen Sorge- und Verantwortungsgemeinschaften steht allerdings ein Rechtssystem gegenüber, dass Vielfalt nicht angemessen berücksichtigt. Die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare hat die Anerkennung der gesellschaftlichen Realität und die rechtliche Gleichstellung vollzogen. Eine in die Zukunft gerichtete Familienpolitik muss aber über die Öffnung der Ehe hinausdenken.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir mit dem Ziel einer inklusiven Gesellschaft Konzepte zur Förderung dieser vielfältigen Sorge- und Verantwortungsgemeinschaften diskutieren und weiterdenken.

 

Programm

10.00 UhrAnmeldung, Begrüßungskaffee
10.30 UhrBegrüßung
Christiane Reckmann, Vorsitzende Zukunftsforum Familie e.V.
Gabriele Lünsmann, Bundesvorsitzende des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland e.V.
10.45 Uhr Grußwort BMFSFJ
Caren Marks, MdB, Parl. Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
11.00 UhrFamilienvielfalt im Wandel der Zeit
Prof. Dr. Ilona Ostner, Universität Göttingen
12.00 UhrThematische Berichte aus der Praxis
Verband alleinerziehender Mütter und Väter LV Berlin e.V.
Regenbogenfamilienzentrum des LSVD Berlin-Brandenburg
AWO Berlin Familienberatungsstelle
Paritätisches Bildungswerk BV e.V.
12.30 UhrMittagspause
13.30 UhrParallele Workshops:
  1. Auseinanderfallen von biologischer, rechtlicher und/oder sozialer Elternschaft – Anforderungen an das Familien- und Kindschaftsrecht
    Gabriela Lünsmann, Fachanwältin für Familienrecht (LSVD Bundesvorstand)

  2. Finanzielle Förderung jenseits der Ehe: Debatten um das Hinterbliebenenrecht, Rentenregelungen, Steuerrecht und die Familienversicherung
    Dr. Ulrike Spangenberg (Institut für gleichstellungsorientierte Prozesse und Strategien (GPS))

  3. Absicherung von Sorgegemeinschaften jenseits der Ehe: Reformvorschläge in der (inter-)nationalen Debatte
    Dorothee Schulte-Basta (Heinrich-Böll-Stiftung)

  4. Kinder und familiäre Vielfalt
    Dr. Andrea Buschner (Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg)
15.00 UhrKaffeepause
15.30 UhrEin Blick in die Zukunft:
Wie geht es weiter mit der Vielfalt der Familie?
Simone Schmollack (der Freitag)
15.50 UhrResümee der Veranstaltung
16.00 UhrAusklang der Tagung

 

Veranstaltungsort

Centre Monbijou, Oranienburger Str. 13 – 14, 10178 Berlin

 

Kinderbetreuung

Auf Wunsch ist eine kostenfreie Kinderbetreuung möglich. Wenn Sie diese in Anspruch nehmen möchten, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung zur Veranstaltung an.

 

Verpflegung

Im Rahmen der Veranstaltung wird ein kostenfreies Catering angeboten. Dieses beinhaltet auch ein vegetarisches Angebot.

 

Anfahrt

Der Veranstaltungsort liegt in Berlins historischer Mitte. Parkplätze sind daher nur in begrenzter Zahl verfügbar.

Das Centre Monbijou erreichen Sie am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. In direkter Nähe befinden sich die Tram-Station Monbijouplatz (Linien M1 und M5) sowie die S-Bahn-Station Hackescher Markt (Linien S3, S5, S7 und S9).

 

Anmeldung

Die Einladung zur Veranstaltung als PDF können Sie sich hier ansehen. Zur Online-Anmeldung gelangen Sie über den Veranstaltungskalender des Zukunftsforums.


Teile: