Familienbewusste Unternehmenskultur in Zeiten von Digitalisierung und Arbeit 4.0

Datum: 28.03.2019

Veranstalter: WFG Ostbelgien VoG - Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ostbelgiens

Ort: Eupen

Darum geht's

Sie wollen ein attraktiver Arbeitgeber in Zeiten von Digitalisierung und Arbeit 4.0 sein?

Familienfreundlichkeit und Angebote der Vereinbarkeit von Beruf und Familie gehören heute genauso zu den Erwartungen von Bewerberinnen und Bewerbern wie die Möglichkeit, orts- und zeitfl exibel zu arbeiten.

Denken Sie, Ihr Unternehmen erfüllt diese Erwartungen? Und glauben Sie, Ihre Beschäftigten sehen das auch so? Ja? Aber aufgepasst! Studienergebnisse von „Erfolgsfaktor Familie“ zeigen: Viele Unternehmen bewerten sich als sehr familienfreundlich, die Beschäftigten sehen das jedoch nicht alle so. Wie kommt es zu diesem Widerspruch und wie können Unternehmen ihn auflösen?

Unter dem Motto „verstehen, verantworten, verankern“ refl ektieren wir in diesem Workshop,

  • wodurch sich eine familienfreundliche Unternehmenskultur auszeichnet,
  • welche Chancen die Digitalisierung für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie bietet,
  • welche konkreten Schritte Sie gehen können, um eine familienfreundliche Unternehmenskultur zu etablieren.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Austausch und diskutieren Sie mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Unternehmenspraxis! Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte und Beschäftigte aus Unternehmen und ist kostenfrei.

 

Zeitpunkt

Die Veranstaltung findet am 28. März 2019 in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr statt.

 

Veranstaltungsort

WFG Ostbelgien VoG, Quartum Business Center Eupen, Hütte 79, B - 4700 Eupen

 

Programm und Anmeldung

18.00 Uhr Ankommen und Begrüßung
18.10 Uhr Impulsvortrag "Familienbewusste Unternehmenskultur in Zeiten von Digitalisierung und Arbeit 4.0
Kirsten Frohnert, Netzwerkbüro "Erfolgsfaktor Familie"
18.45 Uhr So geht's: Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis
19.05 Uhr Austausch in Kleingruppen: "Familienfreundliche Unternehmenskultur in der Praxis verstehen, verantworten, verankern"
19.30 Uhr Reflexion, Fragen und Diskussion

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist, bittet die WFG Ostbelgien VoG um eine verbindliche Anmeldung bis zum 22. März 2019. Bitte melden Sie sich entweder per E-Mail an anmeldung@wfg.be oder telefonisch unter der Nummer +32 87 / 568 201 zur Veranstaltung an.


Teile: