Vereinbarkeit von Beruf und Pflege – Wie Unternehmen Beschäftigte mit Pflegeaufgaben unterstützen können

Datum: 16.10.2019

Veranstalter: Amberger Bündnis für Familie

Ort: Amberg

Darum geht's

In der Diskussion um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie stand lange Zeit die Kinderbetreuung im Vordergrund. Nun aber rückt zunehmend auch die Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger in den Fokus: Die demografische Entwicklung führt dazu, dass der Anteil pflegebedürftiger älterer Menschen schnell wächst – immer mehr Beschäftigte stehen deshalb jetzt und in naher Zukunft vor der Aufgabe, ihre Berufstätigkeit mit der Pflege Angehöriger zu arrangieren. Die meisten dieser Betroffenen erklären, dass diese Doppelbelastung nur schwer zu bewältigen sei. Es gilt, Arbeitsbedingungen zu schaffen, die Angestellte mit Pflegeaufgaben bestmöglich unterstützen – und so deren Arbeitskraft im Unternehmen zu halten. Viele Unternehmen wissen noch zu wenig, wie sie ihre Beschäftigten dabei unterstützen können und welches Ausmaß die Doppelbelastung von Beruf und Pflege annimmt.

Veranstaltungsort

Amberger Congress Centrum, Schießstätteweg 8, 92224 Amberg

Verpflegung

Im Rahmen der Veranstaltung bieten wir Ihnen ein kostenfreies Frühstück.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenlos. Bitte teilen Sie uns per Mail an seebauer@regensburg.ihk.de oder telefonisch unter 09621/916593-12 bis spätestens Montag, 14.10.2019 mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen.


Teile: