Neue Vereinbarkeitskultur – gerade jetzt!

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel, sie wird zunehmend digitalisierter, flexibler und mobiler - Corona hat die Entwicklungen noch verstärkt. Was bleibt, ist der Bedarf an Fachkräften, um diese Veränderungen produktiv zu gestalten. Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf nimmt bei der Fachkräftesicherung einen zentralen Stellenwert ein. Viele Unternehmen suchen jetzt nach neuen Lösungen, um ihre Unternehmenskultur familienbewusst aufzustellen:

  • Wie können wir Orientierung finden und eine klare Haltung entwickeln?
  • Wie können wir passende Maßnahmen implementieren?
  • Wie können wir neue Konzepte und Lösungen gut kommunizieren?

In unserem Kulturkanal finden Sie Antworten, Informationen und praktische Tipps rund um das Thema Vereinbarkeitskultur im „neuen Normal“. Hier fließen die Erfahrungen von Expertinnen und Experten wie auch aus der betrieblichen Praxis ein.

Sie haben Fragen, wollen Anregungen oder Ihre Erfahrungen mit uns teilen? Melden Sie sich beim Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“

Porträtfoto HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth

HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth (Quelle: HDE/Hoffotografen)

Corona

„Es ist viel neues Vertrauen entstanden“

Wie sich die Corona-Krise auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Handelsbranche ausgewirkt hat und warum individuelle Maßnahmen so wichtig sind, erläutert HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth im Interview.

Weiterlesen

Praxisbeispiele

Mehr als Home Office: In unseren Praxisbeispielen finden Sie viele Beispiele, wie Unternehmen gemeinsam mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie mit Tatkraft und Ideenreichtum angehen.

Portrait Petra Kannengießer

Petra Kannengießer, Geschäftsleiterin im Globus Zell und verantwortlich für das Projekt „audit berufundfamilie“. Quelle: Globus SB-Warenhaus

Praxisbeispiele Corona

Vom Erlernten profitieren

Über die gelebte Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Einzelhandel in Corona-Zeiten berichtet Petra Kannengießer, Geschäftsleiterin im SB-Warenhaus Globus Zell und verantwortlich für das Projekt „audit berufundfamilie“.

Weiterlesen

Geschäftsführer Björn Mylius. Quelle: SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH

Praxisbeispiele Corona

„Das ist für uns wie ein fliegender Start gewesen“

„Kommunikation ist in dieser Zeit das A und O“, erklärt Björn Mylius auf die Frage, wie sein Betrieb, die SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH, bei Ausbruch der Corona-Krise reagiert hat. Björn Mylius ist seit 2018 neben seiner Mutter Inge Brünger-Mylius Geschäftsführer des Familienbetriebs aus Löhne in Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen

Die Geschäftsführer David Griedelbach und Peter Eckert. Quelle: Quartiermeister

Praxisbeispiele Corona

Wie das Sozialunternehmen Quartiermeister die Krise meistert

Bier gehört zu Deutschland wie Käse zu Frankreich oder Pizza und Pasta zu Italien. Doch die Corona-Krise macht auch vor der Bierbranche nicht halt. Wie Quartiermeister, eine Biermarke und Social Business aus Berlin, die letzten Wochen erlebt hat, erzählen die beiden Geschäftsführer Peter Eckert und David Griedelbach.

Weiterlesen
Teile: