Frage beantworten/kommentieren

Wie kann das mobile Arbeiten von Führungskräften positiv zur Vereinbarkeitskultur im Unternehmen beitragen?

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (5)

  1. EnDes
    EnDes am 25.09.2015
    Mobiles Arbeiten nur dann wenn es auch sinnvoll ist.Man muss nicht immer und überall den Laptop zumüllen.Auch in Ruhe nachdenken gehört zu den Managerpflichten
  2. Unbekannt
    Unbekannt am 02.11.2015
    Als Beispiel für die Nicht-Mutigen offener zu werden Storytelling im Intranet und in der Betriebszeitung es ist ebenso bei externer Medienarbeit einzusetzen als realistisches Beispiel.
  3. J. Isted
    J. Isted am 02.11.2015
    Führungskräfte sind Vorbilder und somit Vertrauensgeber dafür dass Präsenz nicht entscheidend für den beruflichen Erfolg einzelner Personen ist sondern Kommunikation und Selbstmanagement entscheidende Treiber werdensind. Auch müssen sie sicherstellen dass Ergebnisse sichergestellt werden und nicht im Off verschwinden.
  4. Stefan Steinsiepen
    Stefan Steinsiepen am 02.11.2015
    Einfach festgelegte Präsenszeiten bzw. Kommunikations-Onlinezeiten festlegen. Aber Es sind auch Onlinezeiten zu begrenzen bzw. feste Regeln für die Beantwortung von E-Mails festzulegen.
  5. Unbekannt
    Unbekannt am 02.11.2015
    Durch Vorbildfunktion Wenn es für Führungskräfte möglich ist mobil zu arbeiten und besser vereinbaren zu können sollte es auch für andere Mitarbeiter möglich sein. Eine Ergebniskultur wirkt sich positiv aus.
Teile: