Mobiles Arbeiten | 27.05.2015

Mobile Väter (Teil 2)

Teil zwei unserer Ausgabe „Mobile Väter“ des „Forums Mobiles Arbeiten“ bringt eine Zusammenfassung der Diskussionsbeiträge unserer Leserinnen und Leser. Sie zeigt, dass mobiles Arbeiten Väter unterstützt, indem es eine partnerschaftlichere Aufgabenteilung bei der Vereinbarkeit fördert. Lesen Sie außerdem das Interview mit Andreas Steinle von der Zukunftsinstitut Workshop GmbH. Dort schildert er die Arbeitswelt von morgen und vertritt die These, dass die Arbeitszeitsouveränität das neue Statussymbol der Zukunft sein wird. Wie mobiles Arbeiten – trotz intensiver Zusammenarbeit in den Teams und starker Kundennähe - realisierbar ist, das beschreibt das Unternehmensbeispiel der neuland bremen GmbH.

Weiterlesen


Mobiles Arbeiten | 27.04.2015

Mobile Väter - diskutieren Sie mit! (Teil 1)

Oftmals hat man den Eindruck, dass Väter die Norm, den ganzen Tag im Büro präsent zu sein, stärker verinnerlicht haben als Mütter. Um mobiles Arbeiten wirklich zu nutzen und damit von den Vorteilen für die Vereinbarkeit zu profitieren, benötigen auch die männlichen Arbeitnehmer mit familiärer Verantwortung deutliche Signale. Eine Möglichkeit ist die Betriebsvereinbarung, die mobiles Arbeiten offiziell genehmigt. Vorbilder im eigenen Unternehmen – auch auf Führungsebene – können Väter zusätzlich bestärken, Angebote zu mobilem Arbeiten auch wahrzunehmen. Lesen Sie in der neuen Ausgabe unseres „Forums Mobiles Arbeiten“ das Interview mit Volker Baisch, Geschäftsführer der Väter gGmbH. Und diskutieren Sie mit! Das Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“ schaltet Ihre Beiträge innerhalb kurzer Zeit frei und bringt einen Monat später eine Zusammenfassung der wichtigsten Beiträge sowie ein weiteres Interview und ein Unternehmensbei

Weiterlesen

Teile: