kununu und Co.: Wie das Social Web für Bewerbermarketing genutzt werden kann

Liebe Leserinnen und Leser,

vorbei die Zeiten, in denen Personalmarketing aus Stellenanzeigen und schweinsledernen Bewerbungsmappen bestand! Spätestens seit das Social Web auch zum Aufenthaltsort für Unternehmen wurde, spielen ganz andere Instrumente eine Rolle. Und: „Nicht nur Konsumenten, auch Bewerber gewinnen durch das Social Web an Einfluss“, sagt uns Jürgen Sorg, Social-Media-Experte bei der Techniker Krankenkasse, in dieser Ausgabe unter dem Titel „kununu und Co.: Wie das Social Web für Bewerbermarketing genutzt werden kann“. Seit kununu & Co. wird also auch familienbewusste Personalpolitik von Unternehmen auf eine Glaubwürdigkeitsprobe gestellt. Denn: Wer sich mit Siegeln schmückt und gleichzeitig im Web bei Work-Life-Themen schlechte Bewertungen bekommt, hat ein Problem! Damit Sie solchen Risiken entkommen, haben wir in dieser Ausgabe genauer nachgefragt und die Personalmarketingkanäle des Social Web näher unter die Lupe genommen!

Viel Spaß beim Lesen, eine schöne Vorweihnachtszeit und bis zum nächsten Jahr.

Herzliche Grüße

Ihre Sofie Geisel


Personalmarketing

Jürgen Sorg, Social-Media-Experte von der Techniker Krankenkasse, stellt fest: Mit der Möglichkeit, selbst Inhalte für das Web zu erstellen, entstehen auch aufseiten der Bewerber neue Erwartungen an Kommunikation. Er gibt Tipps, wie Unternehmen dies als Chance zum Dialog nutzen können. Eine Chance liegt auch in Arbeitgeberbewertungen auf der Plattform kununu, selbst in kritischen. Wie Sie als Unternehmen Ihre Selbsteinschätzung mit diesen Bewertungen abgleichen und darüber eine höhere Authentizität erreichen, verrät Florian Mann, Geschäftsführer von kununu.

Weiterlesen


Personalmarketing

Die Top 10 der familienfreundlichsten Arbeitgeber laut kununu

Lesen Sie, wer kununu zufolge die Top 10 der familienfreundlichsten Arbeitgeber in Deutschland sind. Außerdem: Sehen Sie sich Videos an, in denen Beschäftigte der Techniker Krankenkasse ihre Karrierewege im Unternehmen beschreiben. Die TK verwendet sie unter anderem auf ihrer Karriereseite. Wer überlegt, sich bei dem Versicherer zu bewerben, der bekommt einen ersten Einblick, wie die potenziellen Kolleginnen und Kollegen „ticken“.

Weiterlesen

Teile: