Kanäle für familienfreundliches Personalmarketing

Liebe Leserinnen und Leser,

eine noch so glaubwürdige und familienbewusste Arbeitgebermarke taugt wenig, wenn Sie nicht auch mit Hilfe passender Instrumente kommuniziert wird. Was wie eine Binsenweisheit klingt ist, kann aus der Nähe betrachtet ganz schön kompliziert sein - das haben wir bei dieser Ausgabe unseres Forums Personalmarketing gelernt! Denn Instrumente für das Personalmarketing und Möglichkeiten, hier auch das Thema Beruf und Familie unterzubringen, gibt es wahrhaftig eine Menge. Die Liste möglicher Instrumente, die wir gesammelt haben und die wir Ihnen in den kommenden Ausgaben Stück für Stück vorstellen werden, ist daher bestimmt nicht vollständig. Aber vielleicht mögen Sie uns ja weitere Ideen schicken? Wir würden uns freuen. Ansonsten haben wir uns in dieser Ausgabe bei zwei Experten und einem Unternehmen erkundigt, wie der Instrumentenkasten fürs Personalmarketing mit dem Thema Beruf und Familie zusammengebracht werden und worauf man achten sollte, wenn man Personalmarketing-Instrumente sinnvoll einsetzen will.

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Lesen
Ihre Sofie Geisel


Personalmarketing

Interviews: Von Frauen und Goldfischteichen

Für den ökonomischen Erfolg von Unternehmen sind Frauen in Zukunft unerlässlich. So sieht es jedenfalls Christian Böhnke, Mitbegründer der Headhunting-Agentur HUNTING HER mit Spezialisierung auf weibliche Fach- und Führungskräfte. Er erklärt, wie man sie mit überschaubarem Budget auch für höhere Positionen gewinnt und bindet. Personalberater Jörg Herrmann stellt die These auf: Gerade KMU können über einen Pool an Beschäftigten ohne feste Position, den er Goldfischteich nennt, den Nachwuchs aufbauen, der beispielsweise Führungskräfte in Elternzeit vertritt.

Weiterlesen


Personalmarketing

Unternehmensbeispiel und Instrumente: Netzwerken und um die Ecke denken

Martin Gaedt ist Begründer und Geschäftsführer von Younect, einem Hersteller von Lösungen zum netzwerkbasierten Empfehlungsrecruiting. Der etwas sperrige Begriff beschreibt gleichzeitig sein ganz persönliches Recruiting: Unternehmen empfehlen sich gegenseitig gute Bewerberinnen und Bewerber. Lesen Sie, warum intensive Netzwerkpflege und „um die Ecke denken“ dafür nötig sind.

Weiterlesen

Instrumente des Personalmarketing

Instrumente des Personalmarketing

In dieser neuen Rubrik des „Forums Personalmarketing“ möchten wir Ihnen zusätzlich zu den Experteninterviews und Unternehmensbeispielen einen Überblick über die wichtigsten Instrumente des Personalmarketings vorstellen: Welche Kanäle kommen zum Einsatz und wie kann man wo Familienfreundlichkeit platzieren? In den folgenden Ausgaben werden wir diese Serie fortsetzen.

Teil 1

Unternehmenswebseite

Die Karriere-Website ist das Herzstück des Personalmarketing: Hier werden Arbeitgeberprofil, Jobangebote, Imagebroschüre und umfassende Informationen präsentiert. Dabei ist es wichtig, Emotionen und bewerbungsrelevante Informationen zielgruppengerecht und übersichtlich zu transportieren, so z. B. auch Themen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und Work-Life-Balance (beispielsweise mit einem Flyer/einer Broschüre zum Download s.o.).

Imagebroschüre/ -Flyer/ Video

In Broschüren, Flyern oder Videos für Bewerber stellt sich ein Unternehmen den zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als attraktiver Arbeitgeber vor: Den potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern werden wichtige Unternehmenswerte und Inhalte in ihrer Sprache und über emotionale Bilder vermittelt. Häufig kommen auch die Beschäftigten des Unternehmens zu Wort und geben Statements zu verschiedenen Schwerpunktthemen, zum Beispiel wie Beruf und Familie durch familienfreundliche Maßnahmen vereinbart werden können.

Bewerber-/Karriere-Messen

Die Teilnahme an Karriere-/ Bewerber-Messen gibt die Gelegenheit, eine persönliche, unmittelbare Begegnung zwischen Bewerbern und dem Unternehmen und seinen Beschäftigten herzustellen und Fragen – auch zu Angeboten zu Beruf und Familie – direkt klären zu können. Imagebroschüren und Informationsmaterialien sowie Bewerbungsmöglichkeiten runden den Auftritt ab.

Teile: