Audits, Labels oder Zertifikate: welchen Beitrag sie zur Vermarktung einer familienfreundlichen Unternehmenskultur leisten

Liebe Leserinnen und Leser,

kann man den Grad an Familienfreundlichkeit in einem Unternehmen belegen? Und wenn ja, wie kann das aussehen? Diesen Fragen widmet sich unter anderem die berufundfamilie Service GmbH. Vor Kurzem hat sie den jüngst auditierten Unternehmen im Rahmen einer Großveranstaltung in Berlin die Zertifikate überreicht. Anlass für uns, dem Geschäftsführer Oliver Schmitz diese und noch einige weitere Fragen zu stellen. Lesen Sie in unserer „Sommerausgabe“ unter dem Titel „Audits, Labels oder Zertifikate: welchen Beitrag sie zur Vermarktung einer familienfreundlichen Unternehmenskultur leisten“ außerdem ein Interview mit Andreas Schubert, Geschäftsführer von Great Place to Work Deutschland. In fünf Statements aus Unternehmen und Verwaltung erfahren Sie, warum und mit welchem Gewinn Unternehmen den Auditierungsprozess von berufundfamilie vollziehen und wie sie das Zertifikat für ihr Personalmarketing nutzen. Außerdem bieten wir Ihnen einen bundesweiten Überblick über weitere Zertifikate und Gütesiegel – ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Und selbstverständlich führen wir unsere Reihe mit Instrumenten des Personalmarketings fort.

Einen schönen Sommer und viel Spaß beim Lesen wünscht
Ihre Sofie Geisel


Personalmarketing

Interviews: Schon der Weg lohnt sich

Unternehmen nutzen das audit berufundfamilie oder das Siegel von Great Place to Work Deutschland mit viel Kreativität für ihr Personalmarketing. Sie profitieren aber auch von dem Prozess, der zu dieser Auszeichnung hinführt, als Entwicklungsinstrument. Von beidem berichten die jeweiligen Geschäftsführer Stefan Becker und Andreas Schubert.

Weiterlesen


Personalmarketing

Audits und Zertifikate zur Familienfreundlichkeit und wie Unternehmen sie einsetzen

Lesen Sie Stimmen aus der Wirtschaft und Verwaltung zum audit von berufundfamilie und seiner Funktion für das Personalmarketing. Gewinnen Sie zusätzlich einen bundesweiten Überblick über weitere Zertifikate und Gütesiegel zur Familienfreundlichkeit. In einem vierten Teil werden Ihnen zwei weitere Instrumente des Personalmarketings vorgestellt.

Weiterlesen

Instrumente des Personalmarketing

Instrumente des Personalmarketing

In dieser neuen Rubrik des „Forums Personalmarketing“ möchten wir Ihnen zusätzlich zu den Experteninterviews und Unternehmensbeispielen einen Überblick über die wichtigsten Instrumente des Personalmarketings vorstellen: Welche Kanäle kommen zum Einsatz und wie kann man wo Familienfreundlichkeit platzieren? In den folgenden Ausgaben werden wir diese Serie fortsetzen.

Teil 4

Wettbewerbe/ Zertifizierungsprozesse

Teilnahme an Wettbewerben und Zertifizierungsprozessen: Mit einem Zertifikat wie beispielsweise dem audit berufundfamilie oder dem Siegel von Great Place to Work Deutschland positioniert sich ein Unternehmen erkennbar zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Diese Auszeichnung kann gezielt für das Personalmarketing eingesetzt werden.

Regionale Pressearbeit

Gerade wenn ein Unternehmen eine Auszeichnung oder ein Siegel erhalten oder einen Wettbewerb gewonnen hat, kann es damit im regionalen Umfeld eine hohe Sichtbarkeit erzeugen. Damit besteht dann auch die Möglichkeit, sich potenziellen Bewerbern gegenüber als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Beispielsweise kann ein Bericht über eine neu eröffnete Betriebskita in einem Klinikum ein ausschlaggebendes Argument für eine Ärztin sein, sich zu bewerben.

Teile: