AktuellesStartseite

Familienfreundliche Unternehmenskultur in der Praxis

Unter dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ diskutierten am 1. März 80 Gäste rund um das Thema Unternehmenskultur.

Etwa 80 Teilnehmende folgten der Einladung des Netzwerkbüros "Erfolgsfaktor Familie". Die Veranstaltung fand in der königlichen Reithalle Cavallo in Hannover statt.

 

Führungskräfte leben Prioritäten vor

Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie hängt maßgeblich von einer familienbewussten Unternehmenskultur ab. Aber wie kann die Kultur in einem Unternehmen erfasst und wie kann sie sogar beeinflusst werden? Und welche Rolle spielen dabei die Führungskräfte? „Sie leben Prioritäten vor und setzen dadurch Standards“, so Prof. Sonja A. Sackmann (Institut für Entwicklung zukunftsfähiger Organisationen) auf der Veranstaltung des Netzwerkbüros „Erfolgsfaktor Familie". Nach Ihrem Vortrag zum Thema „Familienfreundliche Unternehmenskultur“ stand sie zusammen mit Kirsten Frohnert (Leiterin Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“) und fünf Unternehmen, die unterschiedliche Vereinbarkeitslösungen für ihre Beschäftigten anbieten, den Teilnehmenden für eine Diskussion zu Verfügung. 

 

Spannenden Ergebnisse aus den Gesprächsinseln für Ihre betriebliche Praxis!

Die gesamte Dokumentation der Veranstaltung steht auf unserer Webseite für Sie zu Verfügung. Freuen Sie sich auf spannende Erkenntnisse aus den der Gesprächsinseln und nehmen Sie wichtige Impulse für Ihre betriebliche Praxis mit.

Gute Beispiele im Film

Auf der Veranstaltung hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, bereits vorab fünf filmische Porträts von vorbildlichen Unternehmen zu sehen. Zwei Filme wurden bereits auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht, die anderen drei folgen in den nächsten Wochen. Jetzt ansehen.

Teile: