StartseiteNetzwerken

Forumsausgabe „Vereinbarkeitsbewusste Nachfolge“

Die Unternehmensnachfolge für neue Vereinbarkeitsimpulse nutzen – darum geht es in unserem dritten Forum Unternehmenskultur.

Eine Vielzahl von Inhabern kleiner und mittlerer Betriebe werden in den kommenden Jahren in den Ruhestand gehen. Sie suchen – teilweise händeringend – eine gute Lösung für die Unternehmensnachfolge. „Gut“ bewegt sich hierbei immer in dem Spannungsfeld zwischen der Bewahrung von Lebensleistung und der Fähigkeit, ein Unternehmen so aufzustellen, dass es auch in Zukunft Bestand haben wird. Inwiefern kann ein „Stabwechsel“ in Unternehmen eine Chance für eine sich wandelnde Unternehmenskultur sein? Für eine Kultur, die Vereinbarkeit von Familie/ Privatleben und Beruf als Möglichkeit sieht, Beschäftigte auch in ländlichen Regionen zu binden und entsprechend attraktive Angebote formuliert? Dieser Frage gehen wir in der aktuellen Ausgabe unseres Forums „Vereinbarkeitsbewusste Unternehmenskultur“ nach. Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH und die Mittelstandsberaterin Beatrice Rodenstock geben in den Experteninterviews Einblicke in ihr Fachwissen. In die unternehmerische Praxis führt Sie Annett Barth, die ihren Betrieb vor wenigen Jahren von ihrem Vater übernommen hat.

Hier geht es zur Ausgabe „Unternehmensnachfolge als Chance für kulturellen Wandel“ 

 

Teile: