Aktuelles Startseite

Lisa Paus bei der IHK Berlin

Austausch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Fachkräftesicherung und weiteren wirtschaftlichen Themen.

Lisa Paus besuchte die IHK Berlin.

v.l.n.r. Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin Jan Eder, Bundesministerin Lisa Paus, IHK Präsident Sebastian Stietzel

Am 17.11. nahm Bundesministerin Lisa Paus am Wirtschaftspolitischen Frühstück der IHK Berlin teil. Dort tauschte sie sich mit Berliner Unternehmer*innen und Mitgliedern der IHK Berlin zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zur Fachkräftesicherung und zu weiteren wirtschaftspolitischen Themen aus. Eine gelingende Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine der zentralen Voraussetzungen, um inländisches Fachkräftepotential zu heben, betonten die Ministerin und ihre Gesprächspartner*innen.

Teile: