News Netzwerken Startseite

Das Unternehmensnetzwerk begrüßt sein 7500. Mitglied!

Vor wenigen Tagen registrierte sich im Netzwerk das Kreiskrankenhaus Prignitz in Perleberg als 7500. Mitglied.

Familienfreundlichkeit wird Unternehmen immer wichtiger

Immer mehr Unternehmen in Deutschland wollen familienfreundliche Arbeitsbedingungen für ihre Beschäftigten verwirklichen. Dies zeigen unter anderem die kontinuierlich steigenden Mitgliederzahlen im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“. Vor wenigen Tagen registrierte sich im Netzwerk das Kreiskrankenhaus Prignitz in Perleberg als 7500. Mitglied.

Begrüßung des 7500. Mitglieds

 „Wir freuen uns über den starken und branchenübergreifenden Zulauf im Unternehmensnetzwerk ,Erfolgsfaktor Familie‘. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist vermehrt auch für die Gesundheitsbranche ein strategischer Baustein, um im Wettbewerb um Fachkräfte zu bestehen“, betont der stellvertretende DIHK-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks. In Empfang nehmen wird die Mitgliedsurkunde Karsten Krüger, Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses Prignitz, einer gemeinnützigen GmbH. Die Familienfreundlichkeit sei bereits seit Jahren ein wesentlicher Bestandteil der Krankenhausstrategie und im Leitbild als Entwicklungsfaktor eingearbeitet. „Als neues Mitglied im bundesweiten Unternehmensnetzwerk ,Erfolgsfaktor Familie‘ profitieren wir nun von den Erfahrungen und guten Beispielen der Netzwerkmitglieder. Wir ermöglichen es unseren Beschäftigten z. B., ihre Kinder arbeitsortnah betreuen zu lassen, um sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen. Wir profitieren im Gegenzug von motivierten und zufriedenen Beschäftigten“, sagt Krüger.

Das Kreiskrankenhaus Prignitz

Das Kreiskrankenhaus Prignitz inkl. Tochtergesellschaften ist mit ca. 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Landkreis Prignitz. Es ist ein Haus der Regelversorgung mit 368 Planbetten in 10 Kliniken. Eine moderne medizintechnische Ausstattung sowie eine kontinuierliche Weiterbildung sind - laut eigenen Angaben - Voraussetzungen für ein angenehmes Arbeitsumfeld. Verschiedene Arbeitszeitmodelle, familienorientierte Urlaubsplanung, Arbeitsplatzteilung und -flexibilisierung, Homeoffice sowie Plätze in einer Kita mit attraktiven Öffnungszeiten auf einem krankenhauseigenen Grundstück werden angeboten.

Teile: