Aktuelles Startseite News |

Gemeinsam stark: Hand in Hand mit Unternehmen

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewinnt immer mehr an Bedeutung – für Unternehmen, aber auch für Kommunen. Lokale Bündnisse für Familie setzen sich gemeinsam mit Unternehmen für familienfreundliche Strukturen vor Ort ein.

Bild zeigt: Eltern mit Kind, Quelle: Pixabay/Pexels

Egal, ob die Öffnungszeiten der KiTa nicht mit dem Schichtdienst zusammenpassen oder die Wege im ländlichen Raum weit sind – Beschäftigte stehen schnell vor der Herausforderung, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Unternehmen wissen, dass sie den veränderten Anforderungen nur gerecht werden können, wenn sie eine familienfreundliche Personalpolitik betreiben. Häufig stoßen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber allerdings an ihre Grenzen, wenn die Infrastruktur vor Ort nicht ausreichend auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt ist. 

Die Lokalen Bündnisse für Familie können Unternehmen auf dem Weg zu mehr Familienfreundlichkeit unterstützen. Sie setzen sich in ihren jeweiligen Kommunen für gute Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien ein, indem sie starke Netzwerke aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft bilden. Mehr als 7.900 Unternehmen engagieren sich bereits in Lokalen Bündnissen für Familie. Gemeinsam mit den anderen Akteurinnen und Akteuren entwickeln sie praxisnahe Lösungen für die individuellen Bedarfe vor Ort.

"15 Jahre Lokale Bündnisse für Familie – Die Initiative für starke Familien" – unter diesem Motto feierten Bündnisse in ganz Deutschland rund um den 15. Mai, den Internationalen Tag der Familie, ihren Aktionstag. Seit dem Start der Initiative vor fünfzehn Jahren haben sich deutschlandweit mehr als 600 Lokale Bündnisse für Familie gegründet. 

Weitere Informationen zu den Lokalen Bündnissen für Familie finden Sie auf der Internetseite der Initiative. Über die Standortsuche finden Sie die Bündnisse in Ihrer Nähe. In den Praxisimpulsen finden Sie Beispiele von Bündnissen, die bereits erfolgreich mit Unternehmen zusammenarbeiten, so beispielsweise das Bündnis für Familie im Landkreis Tirschenreuth und das Lokale Bündnis für Familie Wolfsburg.

Teile: