Startseite Aktuelles |

Toolbox „Digitale Vereinbarkeit“

Eine neue Handreichung zeigt die Vorteile und Chancen mobiler Arbeitsformen für die Vereinbarkeit auf und leistet Unterstützung bei der Umsetzung.

 

Bild zeigt: Toolbox „Digitale Vereinbarkeit“

Der umfassende digitale Wandel eröffnet auch Chancen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Digitale Vereinbarkeitslösungen wie Home-Office und mobiles Arbeiten können Müttern und Vätern, aber auch Beschäftigten mit Pflegeverantwortung helfen, ihre Wünsche nach einer partnerschaftlichen Aufgabenteilung zu erfüllen: Arbeitsabläufe können effizienter gestaltet und Fahrtwege gespart werden. Umfragen zeigen, dass der Bedarf groß ist. Die jetzt erschienene Toolbox „Digitale Vereinbarkeit“ ist eine praxisorientierte Handreichung, welche die Vorteile und Chancen mobiler Arbeitsformen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufzeigt und bei der Umsetzung Unterstützung leistet.

Die vorgestellten Ansätze und Empfehlungen basieren vor allem auf den Ergebnissen eines sogenannten Dialogkreises mit Unternehmen verschiedener Größe und Branchen, der im Rahmen des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“ durchgeführt wurde. In der Runde wurden Erfahrungen ausgetauscht und neue Ideen diskutiert. Die Toolbox bündelt die besten Maßnahmen und Vorgehensweisen – sie alle sind bereits in der Praxis erprobt und von Unternehmensführung und Beschäftigten für gut befunden worden. Die Toolbox skizziert das breite Feld der Möglichkeiten, um mehr digitale Vereinbarkeit zu erreichen.

Die Toolbox können Sie hier herunterladen.

Teile: