Aktuelles

Zertifikatsverleihung: Rund 300 Arbeitgeber für ihr Engagement für Familie ausgezeichnet

Caren Marks, die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, hat Arbeitgeber aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichem Dienst für ihr Engagement für eine familien- und lebensphasenbewusste Arbeitswelt und familiengerechte Studienbedingungen ausgezeichnet.

Unter dem Titel „Familienbewusstsein ist Chefsache“ sind am 29. Juni 2015 in Berlin die Zertifikate zum audit berufundfamilie und zum audit familiengerechte hochschule durch die berufundfamilie gGmbH verliehen worden. Für ihr Engagement wurden 294 Arbeitgeber ausgezeichnet, darunter 144 Unternehmen und 41 Hochschulen. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Vorstandes der gemeinnützigen Hertie-Stiftung, Dr. h.c. Frank-Jürgen Weise, überreichte die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, Caren Marks, die Zertifikate.

Anlässlich der Verleihung betonte sie: „Mit dem Auditierungsprozess der berufundfamilie gGmbH senden die Chefetagen an ihre Beschäftigten die eindeutige Botschaft, dass sie sich für eine familienbewusste Arbeitswelt bzw. für familiengerechte Studienbedingungen einsetzen. Es ist ein großer Gewinn für die Unternehmen und Institutionen, verschiedene Lebenssituationen und Berufsphasen der Beschäftigten zu berücksichtigen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern.“

„Moderne Arbeitgeber müssen den Wünschen ihrer Beschäftigten nach Zeitsouveränität Rechnung tragen“, sagte Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln e.V, in seinem Impulsvortrag. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten außerdem welche Rolle Führungspersonen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf spielen.


Weitere Informationen zur Zertifikatsverleihung finden Sie hier.

Teile: