Nominiert in der Kategorie Kleine Unternehmen: Sabath Media Designagentur GmbH

Sabath Media Designagentur GmbH

Eine lebensphasenorientierte Personalpolitik stärkt die Bindung zwischen Beschäftigten und Unternehmen. Diese Überzeugung untermauert Agenturgründerin Bettina Sabath sogar mit einer Dissertation.

Bild zeigt: Logo der Finalisten.

Die Full-Service Designagentur in Rheinland-Pfalz ist spezialisiert im Bereich der Produkt-kommunikation für Kunden im Groß- und Einzelhandel (On- und Offline). Sie beschäftigt derzeit rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Festanstellung.

So gelang der Sprung in die Endrunde:


Seit einigen Jahren optimiert Firmengründerin Bettina Sabath die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in ihrem Betrieb. Aktuell schreibt sie eine Dissertation zum Thema lebensphasenorientierte Personalpolitik im Teammanagement. Ziel der Doktorarbeit ist ein Konzept, um Teams und Führungskräfte unter Berücksichtigung der jeweils unterschiedlichen Lebensphasen für eine erfolgreiche und effiziente Projektdurchführung zu schulen und so die Bindung zwischen Unternehmen und ihren Beschäftigten nachhaltig zu stärken. Einer der Geschäftsführer der Designagentur ist gerade in Elternzeit. Kontakt zum Unternehmen hält er mit Hilfe von Videokonferenzen und Chats. Unter den Beschäftigten ist ein alleinerziehender Vater. Er arbeitet in Teilzeit und hat die Option, jederzeit aufzustocken. Der jüngere Sohn besucht eine Montessori-Schule, die von der Designagentur unterstützt wird. Seit knapp zwei Jahren hat die Agentur ihren ersten Mitarbeiter in Altersteilzeit. Eltern können ihre Kinder jederzeit mit zur Arbeit bringen. Es nutzen aber auch immer mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Das Unternehmen bietet diverse flexible Arbeitszeitmodelle, je nach Lebenssituation an. Auch Bettina Sabath selbst arbeitet in Teilzeit. Die Beschäftigten können ihre Stunden individuell an die familiäre Situation anpassen, ohne die Geschäftsführung zu involvieren. Absprachen treffen die Teams untereinander.

(Bildquelle: SHG-Kliniken Völklingen)

Teile: