Steckbrief

Iwan Budnikowsky GmbH & Co. KG, Ivonne Rutz, Job-Sharing in Teilzeit

Ivonne Rutz

Position: Iwan Budnikowsky GmbH & Co. KG
Tätigkeit: Kauffrau im Einzelhandel
Unternehmen: Iwan Budnikowsky GmbH & Co. KG
Ort: 22041 Hamburg
Bundesland: Hamburg
Branche: Drogerie-Einzelhandel
Mitarbeiter: 1.800

„Ich kann meine Arbeitszeiten der Situation in Betrieb und Familie anpassen“

In welchem Arbeitszeitmodell arbeiten Sie und wodurch zeichnet es sich aus?

Ich arbeite in Teilzeit und nutze ein Job-Sharing-Modell. Das heißt, ich teile mir die Position der Filialleitung mit einer Kollegin. Ich arbeite 80 Stunden im Monat, in der Regel zweieinhalb Tage pro Woche. Die Arbeitszeiten können je nach Bedarf in der Filiale auch variieren. Das Job-Sharing setzen wir seit Oktober 2008 um.

Warum nutzen Sie familienbewusste Arbeitszeiten und wie profitieren Sie davon?

Durch die flexibel einsetzbaren Stunden kann ich meine Arbeitszeiten an die Situation in der Filiale und an die Bedürfnisse meiner Familie anpassen. Zurzeit kommt eine Vollzeitbeschäftigung für mich nicht in Frage, da unser Sohn vor kurzem eingeschult wurde. Bei einer Vollzeitbeschäftigung hätte ich nicht mehr ausreichend Zeit für mein Kind.

Welche Vorteile schöpft Ihr Arbeitgeber daraus?

Mein Arbeitgeber hat den Vorteil einer ausgeruhten Teamleitung vor Ort, da ich mich sehr auf meine zwei bis drei Arbeitstage in der Woche freue. Für unsere Kolleginnen und Kollegen bringt das Modell ebenfalls einen großen Vorteil, da in der Regel jeden Tag eine Führungskraft in der Filiale ist. Außerdem gibt es auch in der Urlaubszeit und im Krankheitsfall keine Ausfälle über mehrere Tage, da wir einen Teil der Ausfallstunden übernehmen und abfedern können. So ist immer eine Filialleitung vor Ort.

Teile: