Erfolgsfaktor Familie


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Bildleiste

Die Idee des Unternehmensprogramms

Mit dem Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“ setzt sich das Bundesfamilienministerium zusammen mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft (BDA, DIHK, ZDH) und dem DGB dafür ein, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen.
Mehr Hintergrundinformationen 

Übergreifende Navigation des Internetauftritts

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Inhaltsbereich des Internetauftitts

Topmeldung

Mitmachen im Netzwerk | 07.04.2014

Dokumentation des Unternehmenstags „Erfolgsfaktor Familie 2014“: Neue Konzepte für eine partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Rund 400 Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen, Verbänden und Wissenschaft diskutierten beim Unternehmenstag „Erfolgsfaktor Familie 2014“ am 7. April über neue Konzepte, die dazu beitragen, Familien eine partnerschaftliche Aufteilung zwischen Erwerbs- und Familienverantwortung zu ermöglichen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung in Berlin standen Karrieremodelle für Eltern, betriebliche Maßnahmen für Väter und Arbeitszeitmodelle für Mütter, die „mehr als halbtags“ arbeiten wollen. Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, und der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Dr. Eric Schweitzer, eröffneten den Unternehmenstag. Weiterlesen

Unternehmensprogramm | 09.04.2014

Betriebliche Kinderbetreuung im Fokus: Magazin „Geht doch!“ erschienen

Wie können Arbeitgeber berufstätige Eltern mit betrieblicher Kinderbetreuung unterstützen? Wie Unternehmen dabei erfolgreich vorgehen, zeigt die zweite Ausgabe des Magazins „Geht doch!“ von „Erfolgsfaktor Familie“. Hier erfahren Sie außerdem, welche Chancen eine Teilzeitausbildung Beschäftigten und Arbeitgebern bietet, und warum die Generation der neuen Väter keine Kompromisse mehr eingehen möchte. Weiterlesen

Unternehmensprogramm | 09.04.2014

Neuer Newsletter erschienen

Die partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf steht im Mittelpunkt des neuen Newsletters von „Erfolgsfaktor Familie“. Wie sehen Konzepte aus, die dazu beitragen, Familien eine partnerschaftliche Aufteilung zwischen Erwerbs- und Familienverantwortung zu ermöglichen? Dieser Frage gingen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Unternehmenstags von „Erfolgsfaktor Familie“ nach. Erfahren Sie im Newsletter von „Erfolgsfaktor Familie“ mehr über die Veranstaltung. Dass auch Väter in Führungspositionen sich ausreichend Zeit für die Familie nehmen können, zeigt das Beispiel von Gisbert Loff, das wir Ihnen im Newsletter präsentieren. Darüber hinaus stellen wir das neue Magazin „Geht Doch!“ vor, das sich insbesondere dem Thema Betriebliche Kinderbetreuung widmet. Newsletter abonnieren

Unternehmensprogramm | 01.04.2014

Neue Online-Publikation zu familienbewusster Personalpolitik in Krankenhäusern

Welche Chancen eine familienbewusste Personalpolitik Krankenhäusern bietet, steht im Mittelpunkt einer neuen Online-Publikation der berufundfamilie gGmbH. In den kommenden Jahren wird es für Kliniken immer schwieriger, Fachkräfte zu gewinnen und zu halten. Angebote für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf werden von vielen Arbeitgebern als sehr geeignetes Instrument angesehen, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Die Online-Publikation liefert Hintergrundinformationen und informiert über gute Beispiele familienbewusster Personalpolitik. Weiterlesen

Mitmachen im Netzwerk | 28.03.2014

„Forum Personalmarketing“: Familienfreundlichkeit, aber nicht zu viel?!

Die aktuelle Ausgabe des Forums beschäftigt sich mit der Frage, wie viel Kommunikation zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie das Personalmarketing von Unternehmen verträgt. Kommunizieren Unternehmen zu viel oder zu wenig? Unter dem Titel „Familienfreundlichkeit, aber nicht zu viel?!“ diskutieren Anja Krutzke und Michael de Gelmini von der Kommunikationsagentur CB.e. Für Unternehmen stellen Wolfgang Witte von dem Softwareunternehmen perbit und Friederike Stöver, Geschäftsleiterin des Backwarenproduzenten Le Crobag, ihre Sicht der Dinge vor.

Zur aktuellen Ausgabe geht es hier.

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv


Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


Servicebereich des Internetauftitts

Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland; Link zur Internetseite des Europäischen Sozialfonds für DeutschlandLogo Europäische Union; Link zur Internetseite der Europäischen Union

Herzlich willkommen

Grafik zeigt Porträt der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig

Viele Mütter und Väter wollen sich berufliche und familiäre Aufgaben partnerschaftlich teilen. Wenn Firmen sich darauf einrichten, profitieren Familien und Arbeit­geber. Deshalb möchte ich gemeinsam mit Wirtschafts­verbänden und Gewerkschaften dafür sorgen, dass Familienfreundlichkeit zum Erfolgsfaktor wird!

Manuela Schwesig, Bundesfamilienministerin

Förderlotse zur betrieblichen Kinderbetreuung

Welches Betreuungsangebot ist für Ihren Betrieb und Ihre Beschäftigten das Richtige? Der Förderlotse von „Erfolgsfaktor Familie“ hilft Ihnen, in nur wenigen Minuten zu ermitteln, welche Formen betrieblicher Kinderbetreuungsangebote sich für Ihren Betrieb eignen. Zum Förderlotsen

Newsletter-Abo

Titelseite des aktuellen Newsletters, Link zur Seite: Newsletter

Login



Passwort vergessen?


Mitglied im Netzwerk werden

Logo: Xing-Logo, Xing-Gruppe öffnet sich in neuem Fenster

Xing

Diskutieren Sie mit!
Hier geht es zur Xing-Gruppe

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation


© 2013 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend  | Sitemap | Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum

Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende & Seitenende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation

Webbug