Logo Logo Erfolgsfaktor Familie
Xing - Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“ Twitter - Erfolgsfaktor Familie (@ErfolgsfaktorF) YouTube - Erfolgsfaktor Familie LinkedIn - Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie" der DIHK Service GmbH
 
  Newsletter "Erfolgsfaktor Familie"
Ausgabe vom 16.01.2023
  Newsletter 1 – 2023:
 
     
 
Portrait von Lisa Paus  

Editorial


Liebe Leserinnen und Leser,

spätestens mit Beginn der Corona-Pandemie ist die Bedeutung einer gelingenden Vereinbarkeit von Familie und Beruf in den Fokus gerückt. In den Unternehmen ist ein neues Bewusstsein entstanden, dass Väter ebenso Vereinbarkeit brauchen wie Mütter. Väter fordern zunehmend mehr Zeit für ihre Kinder ein und wünschen sich, Aufgaben im Beruf und in der Familie mit ihrer Partnerin auf Augenhöhe zu teilen.

Mit unserer modernen Familienpolitik wollen wir diesen Wünschen Rechnung tragen – mit einem flexiblen Elterngeld und der geplanten Einführung einer zweiwöchigen Freistellung nach der Geburt eines Kindes.

Gleichzeitig sind die Arbeitgeber*innen gefragt: Eine neue Studie von Prognos zeigt, wie wichtig eine väterfreundliche Personalpolitik ist, um männliche Fachkräfte zu gewinnen und zu halten. Nutzen Sie diese Potenziale!

Mit freundlichen Grüßen


Lisa Paus

Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 
     
Ein Mann und ein Junge laufen lächelnd eine Straße entlang. Rechts Schriftzug "Wie väterfreundlich ist die deutsche Wirtschaft?"
   
  Neue Studie zu Väterfreundlichkeit  
 

Wie väterfreundlich ist die deutsche Wirtschaft? Eine neue Studie der Prognos AG im Auftrag des Unternehmensprogramms "Erfolgsfaktor Familie" befasst sich mit Trends, Rahmenbedingungen und Entwicklungspotenzialen.

Die Studie zeigt, dass eine gelingende Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Väter ein wichtiges Anliegen ist. Das zeigt sich in einer hohen Wechselbereitschaft von Vätern für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf am Arbeitsplatz.

Die Studie basiert auf zwei repräsentativen Befragungen von 600 Personalverantwortlichen bzw. Geschäftsführungen sowie von 1.000 erwerbstätigen Vätern mit minderjährigen Kindern.

Die Studie wird am 26. Januar im Rahmen einer Online-Veranstaltung des Netzwerkbüros "Erfolgsfaktor Familie" vorgestellt. Melden Sie sich an! (Mehr Infos und Anmeldung unter "Neues aus dem Netzwerk: Termine")

Zur Studie

 
     
Broschüre mit Aufschrift "Checkheft"
   
  Checkheft für kleinere und mittlere Unternehmen  
 

Die Neuauflage des Handbuchs „Checkheft – Familienorientierte Personalpolitik für kleinere und mittlere Unternehmen“ zeigt anhand von Interviews, Checklisten und Beispielen aus der Praxis, dass an familienorientierter Unternehmenskultur kein Weg mehr vorbeiführt. Das Checkheft widmet sich einem breiten Themenspektrum von Unternehmenskultur, über Arbeitszeitgestaltung, betriebliche Kinderbetreuung, Elternzeit und Wiedereinstieg bis hin zur Pflege von Angehörigen und zeigt, wie Vereinbarkeit von Familie und Beruf gezielt gefördert und als Vorteil für Unternehmen und Beschäftigte genutzt werden kann.

Das Checkheft wird vom Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium und der Deutschen Industrie und Handelskammer (DIHK) herausgegeben.

Das Checkheft können Sie als barrierefreies PDF oder als gebundene Broschüre erhalten.

Zum Checkheft

 
     
   
  Neues aus dem Netzwerk: Termine  
 

Präsentation der Studie "Wie väterfreundlich ist die deutsche Wirtschaft?"

am 26.01.2023 | 09.00 bis 10.00 Uhr | Online-Veranstaltung

In unserer Online-Veranstaltung am 26. Januar stellt der Autor Dr. David Juncke von der Prognos AG die Ergebnisse und Empfehlungen der Studie "Wie väterfreundlich ist die deutsche Wirtschaft" vor und beantwortet Ihre Fragen.

Hier können Sie sich anmelden.

 
     
 
Printversion Abonnieren Archiv Abmelden
 
  Kontakt
  030 201 791 30
poststelle@bmfsfj.bund.de
Glinkastraße 24
10117 Berlin
  © 2024 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend