Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner-Unternehmen! Vielen Dank an alle Teilnehmenden!

Mit dem „Innovationspreis Vereinbarkeit 2022“ würdigt das Bundesfamilienministerium Unternehmen, die in den letzten zwei Jahren mit innovativen Ideen berufstätige Eltern oder pflegende Beschäftigte aktiv bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt haben.

Am 30. September vergaben Bundesfamilienministerin Lisa Paus und DIHK-Präsident Peter Adrian im Rahmen des Unternehmenstags „Erfolgsfaktor Familie“ im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin den „Innovationspreis Vereinbarkeit“ an die Gewinner-Unternehmen in den Kategorien „Kleine Unternehmen“, „Mittlere Unternehmen“, „Große Unternehmen“ sowie einen Sonderpreis.

Die Gewinner des „Innovationspreis Vereinbarkeit“ sind:

Folgende Unternehmen waren Teil der Shortlist und damit in der engeren Auswahl für den „Innovationspreis Vereinbarkeit“:

Der „Innovationspreis Vereinbarkeit“ wurde im Rahmen des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“ des Bundesfamilienministeriums ausgelobt. Partner des Programms sind die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft (BDA, DIHK, ZDH), der Deutsche Gewerkschaftsbund sowie die Branchen- und Fachverbände BPM, VdU, DMB und eco.

Kategorie „Kleine Unternehmen“: e-koris GmbH

Kategorie „Mittlere Unternehmen“: Wismut GmbH

Kategorie „Große Unternehmen“: Roche Diagnostics GmbH

Kategorie „Sonderpreis": DZ Bank AG

Teile: