Berthold Müller-Urlaub

Berthold Müller-Urlaub

Sachsen-Anhalt
Beauftragter für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Stadtwerke Halle GmbH, und Botschafter für das Land Sachsen-Anhalt

„Auf den Blickwinkel kommt es an“

Fünf Fragen an Berthold Müller-Urlaub

Welche familienfreundlichen Maßnahmen haben Sie in Ihrem Unternehmen zuletzt eingeführt – und warum?
Berthold Müller-Urlaub: Wir haben nach der Grundzertifizierung vor allem Wert darauf gelegt, dass Mitarbeiter, die eine Auszeit nehmen wollten – ob das Elternzeit oder die Pflege erkrankter Angehöriger ist – schnell und unkompliziert wieder in das Berufsleben einsteigen können. Da geht es um einfache Dinge wie die Nutzung des Intranets von zu Hause aus, um auf dem Laufenden zu sein. Aber wir ermöglichen auch Weiterbildungen in diesen Zeiten – sofern der Mitarbeiter das möchte. Und ganz individuelle Teilzeitvereinbarungen beziehungsweise auch die vorzeitige Rückkehr in den Job sind inzwischen an der Tagesordnung.

Warum praktizieren Sie bei den Stadtwerken Halle eine familienbewusste Personalpolitik?
Müller-Urlaub: Eigentlich aus ganz egoistischen Gründen. Denn wir haben erkannt, dass eine familienbewusste Personalpolitik sich nicht nur positiv auf das Klima im Unternehmen auswirkt, sondern dass auch eine Steigerung der Effizienz ganz deutlich spürbar ist.

Welche Rolle kommt den Unternehmen in Deutschland zu, wenn es darum geht, unser Land familienfreundlicher zu machen?
Müller-Urlaub: Wir dürfen uns nicht nur darauf berufen, dass die „große“ Politik für Familien bessere Rahmenbedingungen schaffen muss. Natürlich muss sie das. Aber es wird immer darauf ankommen, was die Unternehmen daraus machen.

Wo sehen Sie den größten Handlungsbedarf, damit sich Familie und Beruf besser miteinander vereinbaren lassen?
Müller-Urlaub: Wir müssen umdenken. Eine Frau mit Kindern darf nicht als Risikofaktor betrachtet werden, sondern – um einmal gängige Werbung zu zitieren – als jemand, der ein kleines Unternehmen managen kann. Und das können wir als großes Unternehmen uns doch eigentlich nur zunutze machen. Auf den Blickwinkel kommt es an.

Welches Erlebnis hat Sie im Zusammenhang mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf am stärksten beeindruckt?
Müller-Urlaub: Ich freue mich besonders über unsere Kinder im Unternehmen. Seit 2000 wurden in den Familien unserer Mitarbeiter 54 Kinder geboren, und auch jetzt erwarten wir weiteren Zuwachs. Es ist ein gutes Gefühl, dass unsere Kollegen sich für unsere gemeinsame Zukunft entscheiden – auch auf diese ganz persönliche Weise.

Kurzvita

  • Jahrgang 1953
  • verheiratet, ein Kind
  • seit 1. März 2013: Beauftragter für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Stadtwerke Halle
  • GmbH; Geschäftsführer der BMU1 Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH
  • 1994 - Februar 2013: Vorsitzender der Geschäftsführung Energie Versorgung Halle GmbH
  • (Unternehmen der Stadtwerke Halle GmbH)
  • 1992 bis 1994: Compudent AG (Dreieich) Bereichsleiter Kaufmännische Verwaltung/Controlling
  • 1991 bis 1992: Schubert Unternehmensgruppe (Düsseldorf) Mitglied der Geschäftsleitung,
  • Bereichsleiter kaufmännische Verwaltung
  • 1989 bis 1990: RTL plus Fernsehen (Köln) Bereichsleiter Kaufmännische Verwaltung/Controller
  • 1986 bis 1989: AEG Olympia (Wilhelmshaven) Kaufmännischer Leiter/Controller
  • Gastdozent am Institut für Infrastruktur und Ressourcenmanagement der Universität Leipzig
  • Präsident des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung e. V., Berlin

Veröffentlichungen
„Die Rendite-Revolution“; Familie und Beruf im Einklang, 2009, Berthold Müller-Urlaub (Herausgeber), Grafisches Centrum Cuno (vergriffen)
„Deutschlands neue Rendite“; Wie Beruf und Familie unseren Wohlstand sichern, 2012, Berthold Müller-Urlaub (Herausgeber), mdv Mitteldeutscher Verlag

Über die EVH GmbH (Unternehmen der Stadtwerke Halle GmbH)

  • Branche: Energiewirtschaft
  • Produkte/Dienstleistungen: Versorgung mit Strom, Erdgas, Wärme, Energiedienstleistungen
  • Beschäftigte: 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Familienfreundliche Maßnahmen: u.a. flexible Arbeitszeitregelungen, familienbewusste Arbeitsorganisation, Angebote für den Wiedereinstieg nach der Elternzeit

Weitere Informationen: www.stadtwerke-halle.de

Teile: