Frage beantworten/kommentieren

Welche Bedeutung hat mobiles Arbeiten für Führungskräfte – generell und insbesondere für Führungskräfte mit familiären Verpflichtungen?

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (6)

  1. EnDes
    EnDes am 25.09.2015
    Grundsätzlich muss jede Führungskraft die für sie sinnvolle Mobilausstattung nutzen können. Immer sind jedoch Sicherheitsaspekte mit zu beachten. Es braucht deshalb eine klare Regelung am besten im Rahmen des innerbetrieblichen ISMS-Systems (Information Security Management System; Anm. der Redaktion).Da die Zielerreichung und deren Kontrolle für die Führung von Führungskräften essentiell ist, kann man es diesen selbst überlassen, auf welche Weise sie ihre familiären Pflichten in den Griff bekommen. Wir haben eine gute Erfahrung damit gemacht, mittels schriftlicher Vereinbarung Abwesenheitsfenster und Teilzeit für Führungskräfte vereinbaren.
  2. Unbekannt
    Unbekannt am 02.11.2015
    Mobiles Arbeiten ist für Führungskräfte wichtig um einen Bruch in der Karriere zu verhindern und es ist ein Mutmachen auch bei Mitarbeitern großzügiger beim mobilen Arbeiten zu werden.
  3. J. Isted
    J. Isted am 02.11.2015
    Führungskräfte haben generell weniger ortsgebundene Arbeitsaufgaben und sind daher auch ohne Mobilarbeit (z.B. auf Dienstreise) dazu angehalten über Distanz zu steuern und Teams zusammen zu halten. Bei familiären Verpflichtungen ermöglicht es Balance zwischen Privatem und Beruflichem zu erhalten ohne eine Positionierung für das eine oder andere vornehmen zu müssen.
  4. Stefan Steinsiepen
    Stefan Steinsiepen am 02.11.2015
    Mobiles Arbeiten hat für Führungskräfte bereits heute einen hohen Stellenwert. In Bezug auf den demografischen Wandel und damit in Bezug auf die nachrückenden Generationen Y und Z wird die Bedeutung noch zunehmen. Flexibilitätszeiten und mobiles Arbeiten sind die A&Os der Zukunft für die Vorstände und Personalverantwortlichen.
  5. Unbekannt
    Unbekannt am 02.11.2015
    Führungskräfte haben neue Herausforderungen wenn viele Mitarbeiter mobil arbeiten ist das wie ein virtuelles Team. Sie selbst bekommen durch mobiles Arbeiten die Möglichkeit häher an ihrer Familie zu sein z.B. ein Kind in die Kita zu bringen auch mal zum Fußball mitzugehen. Mobiles Arbeiten ermöglicht mehr Flexibilität. Mobiles Arbeiten der Führungskraft fördert Ergebniskultur zeigt Vertrauen schafft Motivation.
  6. EnDes
    EnDes am 02.11.2015
    Grundsätzlich muss jede Führungskraft die für sie sinnvolle Mobilausstattung nutzen können. Immer sind jedoch Sicherheitsaspekte mit zu beachten. Es braucht deshalb eine klare Regelung am besten im Rahmen des innerbetrieblichen ISMS-Systems (Information Security Management System Anm. der Redaktion).Da die Zielerreichung und deren Kontrolle für die Führung von Führungskräften essentiell ist kann man es diesen selbst überlassen auf welche Weise sie ihre familiären Pflichten in den Griff bekommen. Wir haben eine gute Erfahrung damit gemacht mittels schriftlicher Vereinbarung Abwesenheitsfenster und Teilzeit für Führungskräfte vereinbaren.
Teile: