Steckbrief

Volkswagen Financial Services AG, Thomas Kähms, Vollzeit in Kombination mit Telearbeit

Thomas Kähms

Position: Mitarbeiter im Bereich Dialogmarketing und Vertrieb
Unternehmen: Volkswagen Financial Services AG
Ort: 38112 Braunschweig
Bundesland: Niedersachsen
Branche: Bank, Finanzdienstleistungen
Mitarbeiter: 4.290

„Ohne Telearbeit müsste ich meine Arbeitszeit reduzieren“

In welchem Arbeitszeitmodell arbeiten Sie und wodurch zeichnet es sich aus?

Seit der Geburt unserer Tochter habe ich einen Telearbeitsplatz. In der Regel arbeite ich zwei Tage die Woche von zu Hause. Bei entsprechender Notwendigkeit auch mehr oder weniger. Durch die Möglichkeit der Telearbeit stehe ich meinem Arbeitgeber weiterhin als Mitarbeiter in Vollzeit zur Verfügung.

Warum nutzen Sie familienbewusste Arbeitszeiten und wie profitieren Sie davon?

Meine Lebenspartnerin wollte nach der Geburt unserer Tochter wieder in ihrem bisherigen Job als Filialleiterin einer Bank arbeiten. Die Voraussetzung dafür war jedoch, dass sie eine Mindestarbeitszeit sicherstellen musste. Für mich war es selbstverständlich, dass ich die Telearbeit bei meinem Arbeitgeber nutze, um meiner Partnerin die Rückkehr in ihre Position als Filialleiterin zu ermöglichen. Durch die Möglichkeit der Telearbeit kann ich sowohl mehr Zeit mit meiner Tochter verbringen, als auch weiterhin in Vollzeit meiner Tätigkeit nachgehen.

Welche Probleme hätten Sie ohne familienbewusste Arbeitszeiten?

Sollte ich keine Möglichkeit mehr haben, die Telearbeit zu nutzen, müsste ich auf jeden Fall meine Arbeitszeit reduzieren. Das würde unter anderem zu finanziellen Einbußen führen.

Teile: