Beratungsverzeichnis zu familienbewussten Arbeitszeiten

Wie gelingt die Umsetzung familienbewusster Arbeitszeiten? Regionale, lokale und bundesweite Ansprechpartner sind hier eine wichtige Anlaufstelle. Das folgende Beratungsverzeichnis hilft Ihnen dabei, geeignete Beratungsangebote für Ihren Bedarf zu finden und zu nutzen.


bundesweit/überregional


Arbeitsrecht.de - Das Informationsportal

Das Internetportal der Bund-Verlagsgruppe trägt kostenlose Informationen und Beratungsangebote rund um das Arbeitsrecht zusammen. Unter anderem werden Fragen zum Arbeitsrecht beantwortet und Mustertarifvereinbarungen zum Download bereitgestellt:

www.arbeitsrecht.de


ArbeitsZeitGewinn

Ziel des Projekts „ArbeitsZeitGewinn in kleinen und mittleren Unternehmen“ ist es, eine Arbeitszeitgestaltung in Unternehmen zu etablieren, die sowohl die Gesundheit als auch die Produktivität fördert. Dazu entwickelt und erprobt ein Projektteam gemeinsam mit Unternehmen und Beratern ein Modell zur Arbeitszeitberatung. Auf der Website finden Sie unter anderem Praxisbeispiele, die die Möglichkeiten und Potenziale einer guten Arbeitszeitgestaltung und -beratung aufzeigen.

www.arbeitszeitgewinn.de


audit berufundfamilie

Das audit berufundfamilie der berufundfamilie gGmbH ist eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Unternehmen werden mit passgenauen Lösungen bei der Umsetzung einer familienbewussten Personalpolitik unterstützt und erhalten bei Erfolg ein Zertifikat. Im Handlungsfeld Arbeitszeit werden z.B. Themen wie Servicezeiten, lebensphasenorientierte Arbeitszeit, Kinderbonuszeit oder Sabbaticals behandelt. Best Practice Beispiele von Unternehmen illustrieren die Umsetzung flexibler Arbeitszeiten, z.B. durch Familienteilzeit, Pausenmodelle/Auszeiten und Lebensarbeitszeitkonten.

www.beruf-und-familie.de


Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung des Bundes stellt in ihren Handlungshilfen und Praxisbeispielen unter der Rubrik „Arbeitszeitgestaltung“ Beispiele arbeitswissenschaftlich günstiger Arbeitszeitgestaltung und Möglichkeiten ihrer Computergestützten Umsetzung dar:

www.baua.de


Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das BMFSFJ informiert auf seiner Internetseite im Bereich „Familie und Arbeitswelt“ in verschiedenen Broschüren über flexible Arbeitszeiten: So finden sich z.B. in den Leitfäden „ Führungskräfte und Familie“ und „Früher beruflicher Wiedereinstieg von Eltern“ jeweils passende Empfehlungen für die Praxis.

www.bmfsfj.de


Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

Der DGB unterstützt mit dem Projekt "Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten!" Betriebs- und Personalräte dabei, familienfreundliche Arbeitsbedingungen als alltäglichen und unverzichtbaren Teil der Unternehmenskultur zu etablieren. Die Webseite bietet einen Überblick über Angebote und Termine sowie einen Werkzeugkoffer für verschiedene Handlungsfelder, darunter auch die „Arbeitszeit“:

www.familie.dgb.de


Dr. Hoff Weidinger und Herrmann Arbeitszeitberatung

Die Arbeitszeitberatung bietet auf ihrer Internetseite eine umfassende und kostenlos nutzbare Datenbank mit Werkzeugen, Praxisbeispielen und Fallstudien sowie rechtliche Informationen zu Arbeitszeitformen:

www.arbeitszeitberatung.de/arbeitszeit


Mittelstand und Familie

Das Portal „Mittelstand und Familie“ unterstützt Arbeitgeberinnen und -geber, Beschäftigte und Multiplikatoren mit übersichtlichen Informationen und praktischen Lösungen, kostenfreier Beratung durch Experten sowie Hintergrundwissen zu innovativer Arbeitsorganisation:

www.mittelstand-und-familie.de/arbeitszeit-ueberblick


Zeitbüro - Partner für flexible Arbeitszeiten in kleinen und mittleren Betrieben

Das Zeitbüro FOM steht bundesweit als kompetenter Ansprechpartner für Fragen der flexiblen Arbeitszeitgestaltung Unternehmen, Beschäftigten, Mitarbeitervertretungen und Arbeitsschutz-Akteuren zur Verfügung. Es arbeitet und berät unabhängig sowie objektiv, basierend auf arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu stärken und die Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit zu schützen:

www.zeitbuero.fom.de


AuS – Das Portal für Arbeits- und Sozialrecht

eim Einsatz innovativer Arbeitsformen wie Telearbeit oder flexible Arbeitszeiten treten häufig rechtliche Fragen auf. Insbesondere betriebliche Praktiker, die keine Juristen sind, finden schnelle und umfassende Antworten bei dem kostenfreien Online-Informationsangebot des Projekts „Arbeits- und Sozialrecht innovativ“:

www.aus-innovativ.de


Initiative Neue Qualität der Arbeit

Die Gemeinschaftsinitiative „Neue Qualität der Arbeit“ von Bund, Ländern, Sozialpartnern, Sozialversicherungsträgern, Stiftungen und Unternehmen engagiert sich für die Verbesserung von Arbeitsbedingungen und die Verbindung der Interessen von Beschäftigten und Unternehmen dabei. Innovativen Projekte und Beispiele für gute Lösungen in der Datenbank „Gute Praxis“ geben Interessierten Hilfestellungen –auch für flexible Arbeitszeiten:

www.inqa.de


Baden-Württemberg


Kompetenzzentrum Beruf & Familie Baden-Württemberg

Das „Kompetenzzentrums Beruf & Familie Baden-Württemberg“ der FamilienForschung Baden-Württemberg im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg zeigt an Beispielen aus der Praxis, wie Unternehmen den Anforderungen einer familienbewussten Personalpolitik begegnen und Lösungen umsetzen. Im Handlungsfeld „Arbeitszeit und –organisation“ präsentiert es dazu eine Vielzahl an Praxisbeispielen, Arbeitsmaterialien und Kontakte zu Experten:

www.kompetenzzentrum-bw.de


eff – Effizient familienbewusst führen

Das Projekt „eff - effizient familienbewusst führen“ (eff) informiert über Vorteile und Möglichkeiten einer familienbewussten Arbeitswelt. Dazu bietet eff professionelle Beratung und stellt praktische Anleitungen sowie entsprechende Maßnahmen vor, z.B. im „eff-Navi“ unter „Tools“ eine „Übersicht über Arbeitszeitmodelle“ und unter „Lösungswege“ im Bereich „Arbeitszeitmanagement“ eine Darstellung des Nutzen und wichtiger Aspekte verschiedener Arbeitszeitformen:

www.eff-portal.de

Brandenburg


Landesagentur für Struktur und Arbeit (LASA) Brandenburg GmbH

Die Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit der LASA berät Unternehmen und (werdende) Eltern zu den Themen Mutterschutz, Elternzeit und Rückkehr an den Arbeitsplatz, unter Berücksichtigung reduzierter und flexibler Arbeitszeitmodelle:

www.lasa-brandenburg.de

Bremen


Bremer Verbundprojekt Beruf und Familie

Das Bremer Verbundprojekt Beruf und Familie ist Teil des Bündnisses für Familie in Bremen. Das Projekt informiert, berät und vernetzt insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen aus der Region bei der Initiierung und nachhaltigen Verankerung familienbewusster Personalpolitik. Unter der Rubrik „Servicematerial“ finden sich Broschüren und Handreichungen zur Arbeitszeitgestaltung:

www.berufundfamilie-bremen.de

Hamburg


Familienwegweiser Hamburg

Der Hamburger Familienwegweiser unterstützt junge Eltern, wenn sich mit der Geburt eines Kindes das Alltags- und vor allem Berufsleben drastisch verändert. Durch das Aufzeigen verschiedener Arbeitszeitformen hilft man hier Müttern und Vätern, die Familie und Arbeit miteinander vereinbaren wollen:

www.hamburg.de/familienwegweiser

Hessen


ArbeitsZeitGewinn in kleinen und mittleren Unternehmen

Ziel des Projekts ist es, Unternehmen aus der Modellregion Hessen bei der Optimierung der Arbeitszeiten durch ein speziell für KMU entwickeltes Beratungsangebot zu unterstützen. Dabei geht es im besonderen Maße um die Berücksichtigung der Interessen der Mitarbeiter – wobei Familienfreundlichkeit ein wichtiger Baustein ist.

www.arbeitszeitgewinn.de

Mecklenburg-Vorpommern


Kompetenzzentrum Vereinbarkeit Leben in MV

Das Kompetenzzentrum Vereinbarkeit Leben in MV informiert über Unternehmen, Projekte und Initiativen in Mecklenburg-Vorpommern, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessern wollen. Im „Infopool“ finden sich zum Stichwort Arbeitszeit Leitfäden und Ratgeber zu ihrer Umsetzung im Unternehmen. In der Rubrik „Für Unternehmen“ können in eine Datenbank Kontaktdaten anderer Unternehmen für das Handlungsfeld „Arbeitszeit“ gesucht werden:

www.vereinbarkeit-leben-mv.de

Nordrhein-Westfalen


familie-in-nrw.de

familie-in-nrw.de ist ein Portal des Landesministeriums für Familie, Kinder, Kultur, Jugend und Sport in Nordrhein-Westfalen. Im Bereich Vereinbarkeit von Familie und Beruf finden sich Ansatzpunkte für eine familienfreundlichere Arbeitszeitgestaltung, insbesondere zu Arbeitsplätzen in der kommunalen Verwaltung:

www.familie-in-nrw.de

Rheinland-Pfalz


Neue ArbeitsZeitPraxis

Neue ArbeitsZeitPraxis unterstützt  kleine und mittlere Unternehmen durch eine Arbeitszeitberatung dabei, die Vorteile von ganzheitlichen Arbeitszeitlösungen zu nutzen. Die Kooperationspartner, das iso-Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V. Saarbrücken und das Inmit-Institut für Mittelstandsökonomie an der Universität Trier e.V., haben das Projekt entwickelt, um die Wettbewerb- und  Zukunftsfähigkeit von Unternehmen zu stärken:

www.neue-arbeitszeit-praxis.de


ZeitZeichen - Informationsstelle für innovative Arbeitszeitmodelle

Die ZeitZeichen Informationsstelle für innovative Arbeitszeitmodelle des Landes Rheinland Pfalz ist eine Anlaufstelle für Unternehmen, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Organisationen in Rheinland-Pfalz. Hier werden Fragen zu chancen- und familiengerechten sowie geschlechtergerechten Arbeitszeitgestaltung behandelt:

www.zeitzeichen-rlp.de

Saarland


ZPT – Zentrale für Produktivität und Technologie Saar e.V.

Für alle Fragen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bietet die zentrale Servicestelle für familienfreundliche Personalkonzepte "Arbeiten und Leben im Saarland" (ALS) der ZPT kostenfreie Beratung und Unterstützung für Unternehmen, auch hinsichtlich der Möglichkeiten der Einführung und der Förderung von familienfreundlichen Arbeitszeitkonzepten:

www.zpt.de

Sachsen


Netzwerk „Allianz Familie + Beruf Leipzig“

Die „Allianz Familie+Beruf Leipzig“ ist ein Netzwerk das sich für die Entwicklung einer familienbewussten Unternehmenskultur stark macht. Im Themenfeld Arbeitszeit finden sich zahlreiche Möglichkeiten und Praxisbeispiele, wie die Arbeitszeit flexibel an Bedürfnisse von Beschäftigten und Unternehmen angepasst werden kann:

www.afb-leipzig.de

Schleswig-Holstein


Beratungsstellen FRAU & BERUF in Schleswig-Holstein

Insgesamt elf Beratungsstellen FRAU & BERUF in Schleswig-Holstein bieten in Kreisen und Städten Schleswig-Holsteins Unternehmen Beratung zu individuellen Lösungsansätzen für eine familienbewusste Personalpolitik und flexible Arbeitszeiten an. Auf der Webseite finden sich Publikationen zu aktuellen Themen der Arbeitszeitgestaltung:

www.frau-und-beruf-sh.de

Thüringen


ThAFF - Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung

Die Thüringer Servicestelle Beruf und Familie der ThAFF bietet Ihnen thüringenweit Informations-, Sensibilisierungs- und Unterstützungsangebote zur gesamten Bandbreite der Themenfelder Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen bzw. zur familienbewussten Gestaltung von Arbeitsbedingungen - ein Angebot für Fachkräfte, Arbeitgeber und Multiplikatoren.

http://www.thaff-thueringen.de/tsbf/

Teile: