Gute Betreuung, motivierte Beschäftigte

Im Wettbewerb um gute Fachkräfte erkennen immer mehr Unternehmen, dass betriebliche Kinderbetreuung ein wichtiger Baustein einer familienorientierten Unternehmenskultur ist. Unternehmen unterstützen damit ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Arbeits- und Betreuungszeiten – und steigern gleichzeitig die Zufriedenheit und die Motivation ihrer Beschäftigten. Dabei muss es nicht immer die klassische Betriebskita sein. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, berufstätigen Eltern ein passendes Betreuungsangebot zu bieten – das zahlt sich auch positiv für das Unternehmen aus.

Unternehmen sollten zunächst herausfinden, welcher Betreuungsbedarf besteht, anschließend entscheiden, wie groß ihr Engagement sein soll und dann die geeignete Form der Kinderbetreuung finden. Nützlich sind auch gute Beispiele und die Kommunikation mit anderen. Über das Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ können Unternehmen sich gegenseitig zu ihren Erfahrungen austauschen und sich Anregungen holen. Denn betriebliche Kinderbetreuung leistet einen wertvollen Beitrag für eine familienfreundliche Arbeitswelt, bei der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf an erster Stelle steht.

 

Bausteine des Unternehmensprogramms sind:

Mit dem neu aufgelegten Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ als Teil des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“ unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bis Ende 2022 Arbeitgeber, die sich in der betrieblichen Kinderbetreuung engagieren wollen.

Weitere Informationen gibt es hier.

So profitiert Ihr Unternehmen

Betriebliche Kinderbetreuung schafft Flexibilität – für Ihre Beschäftigten und für Sie als Unternehmen. Beschäftigte, die früher aus der Elternzeit zurückkehren möchten, ihre Arbeitszeit aufstocken wollen oder sich mehr Gestaltungsspielraum für den Arbeitsalltag wünschen – eine betriebliche Kinderbetreuung erleichtert Eltern und Arbeitgebern den Weg dorthin. Wenn das Angebot stimmt, hilft sie auch dabei, die richtigen Fachkräfte zu finden und zu halten.

Ihre Vorteile als Arbeitgeber im Überblick

  • Motivierte Beschäftigte
  • Geringere Fehlzeiten von Beschäftigten  
  • Flexiblere Wiedereinstiegsmöglichkeiten
  • Höhere Bindung der Beschäftigten an das Unternehmen
  • Leichtere Gewinnung von Fachkräften
  • Imagegewinn für Sie als Arbeitgeber

So profitieren Ihre Beschäftigten

Die Zeit für Familie und Arbeit besser miteinander in Einklang zu bringen - dieser Herausforderung sehen sich berufstätige Mütter und Väter tagtäglich gegenübergestellt.

Vorteile für Ihre Beschäftigten im Überblick

  • Bessere Vereinbarkeit von Arbeits- und Betreuungszeiten
  • Höhere Arbeitszufriedenheit und Motivation
  • Wegfall von mitunter langen Kitawegen
  • Mehr Zeit für die Familie
  • Leichterer Einstieg und Wiedereinstieg in den Beruf
  • Verbesserung der Chancengerechtigkeit von berufstätigen Müttern und Vätern

  

 

Gute Beispiele

Praxisbeispiele

Wie eine betriebliche Kinderbetreuung konkret aussehen kann und dass sie sich auszahlt, zeigen diese Praxisbeispiele:

Teile: