Aktuelles Startseite

Neuer Kulturkanal online

Aus der Corona-Toolbox wird der Kulturkanal.

Quelle: Unsplash/Jason Goodman

Auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht vorbei ist: Unternehmen und Beschäftigte wollen langsam aus dem Krisenmodus heraus und suchen Wege in eine „neue Normalität“. Doch nicht nur die Pandemie, auch Entwicklungen wie die Digitalisierung und der demografische Wandel verändern die Arbeitswelt fundamental – mit Chancen und Risiken für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Viele Unternehmen suchen langfristig Orientierung, wie sie mit den Veränderungen Schritt halten können und dabei ihre Beschäftigten mitnehmen. Die Zeit dazu ist jetzt. Denn eine Herausforderung dabei ist, den Übergang in das „neue Normal“ flexibel zu gestalten. Dabei können die Erfahrungen während der Corona-Krise als Basis dienen, sich gemeinsam mit den Beschäftigten auf den Weg zu einer familienbewussten Unternehmenskultur zu begeben.

Kulturkanal bietet Orientierung

Mit dem neuen Kulturkanal, der die Corona-Toolbox ablöst, gibt das Unternehmensprogramm Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern und ihren Beschäftigten Impulse und Hilfestellungen, um die Erfahrungen aus den vergangenen zwei Jahren in nachhaltige Vereinbarkeitsstrategien zu überführen. Die Beiträge setzen sich mit den Anforderungen an eine neue Qualität von Vereinbarkeit von Beruf und Familie auseinander und ordnen aktuelle Themen und Trends wie New Work und ihr Verhältnis zu Vereinbarkeit ein. Weitere Fragestellungen sind:

  • Beschäftigte haben in der Krise gelernt, Vereinbarkeit aktiv einzufordern und auf die gemachten Erfahrungen zu berufen. Wie können Unternehmen mit dem steigenden Bedarf an individualisierten Lösungen konstruktiv umgehen?
  • Wie können u.a. die guten Erfahrungen mit Homeoffice in vereinbarkeitsunterstützende hybride Arbeitsmodelle umgesetzt werden?

Im Kulturkanal finden Sie unter anderem Beiträge zu den folgenden Themen:

Vereinbarkeit verbindlich verankern“: Zuverlässige Vereinbarkeitsmöglichkeiten in allen Lebensphasen: Der IT-Dienstleister GISA macht es mit einem Tarifvertrag vor.

Vereinbarkeit für alle - oder wer muss eigentlich auf wen Rücksicht nehmen?“: Wie gelingt eine Vereinbarkeitskultur, die den Bedürfnissen aller Beteiligten Rechnung trägt?

New Work – und was ist mit Vereinbarkeit?“: Wie passen die zentralen Stellschrauben von New Work - Selbstbestimmung und Flexibilität – mit dem Thema Vereinbarkeit zusammen?

Teile: