Die Endrundenteilnehmer

Hier finden Sie die Porträts der Endrundenteilnehmer des Unternehmenswettbewerbs „Erfolgsfaktor Familie“.

Bild zeigt: Sogar die firmeneigene Band beschäftigt sich in ihren Song-Texten mit dem Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

ExTox Gasmess-Systeme GmbH

Familienfreundlichkeit hat in dem Unnaer Unternehmen einen besonderen Stellenwert: Vertrauensarbeitszeit, individuelle Arbeitsmodelle und Home-Office erleichtern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Speziell geschulte „Pflegebegleiter“ unterstützen Beschäftigte mit Pflegeaufgaben.

Mehr erfahren

U.I. Lapp GmbH

Der Stuttgarter Familienbetrieb hat Vereinbarkeit zur Unternehmenskultur gemacht: Teilzeitmodelle für Führungskräfte, eine Schicht-Tauschbörse und kostenlose Informationsangebote zum Thema Pflege unterstützen Beschäftigte mit Familienaufgaben.

Mehr erfahren

Bild zeigt: 3 Kinder vor Gablerstapler.
Bild zeigt: Patient und Besucher in einem Krankenhaus.

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

Hamburgs größtes Krankenhaus bietet mehr als 250 lebensphasenorientierte Arbeitszeitmodelle. Vereinbarkeit ist auf allen Ebenen gelebter Alltag – dank  Vertretungs-Pool für Pflegekräfte, Jobsharing in der Führungsebene und einer auf den Schichtdienst abgestimmten Kita.

Mehr erfahren

FingerHaus GmbH

Väter in Elternzeit? Für das Fertighaus-Unternehmen in Frankenberg/Eder ist das längst normal. Individuelle Teilzeit-Modelle unterstützen Väter dabei, Familie und Beruf zu vereinbaren. Monteure sind in der Regel in einer Vier-Tage-Woche beschäftigt.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Mutter, Vater und Kind vor einem Haus.
Bild zeigt: Würfelausstellung des Landratsamt Coburg.

Landratsamt Coburg

Unternehmen aus der Region Coburg setzen sich im Netzwerk für lebensphasenorientierte Arbeitsmodelle ein und unterstützen Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen. Familienfreundlichkeit wird damit zum wichtigen Standortvorteil, von dem Beschäftigte und Arbeitgeber profitieren.

Mehr erfahren

Bausparkasse Schwäbisch Hall AG

Mit innovativen, digitalen Lösungen unterstützt das Unternehmen flexible Arbeitsmodelle: Home-Office ist dank moderner Telefon- und Videokonferenzsysteme auch in Bereichen mit hohen Datenschutzanforderungen möglich – Sonderpreis „Innovation: Vereinbarkeit in der digitalen Arbeitswelt“.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Wettbewerbsbeitrag Bausparkasse Schwäbisch Hall Seniorenstift
Bild zeigt: Mitarbeiterinnen im Büro mit Kind.

INOSOFT AG

Auch bei Elternzeit und Teilzeit setzt die INOSOFT AG auf Gleichstellung. Deshalb ist in der Belegschaft, die zu 80 Prozent aus Männern besteht, Familienfreundlichkeit ein großes Thema.

Mehr erfahren

Kreis Lippe-Kreisverwaltung

Der Kreis Lippe koordiniert die Arbeit der „Familienbetreuung Lippe“. Dieser Zusammenschluss von Verwaltung, Wirtschaftsunternehmen und sozialen Einrichtungen begleitet bei der Weiterentwicklung einer familienbewussten Personalpolitik.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Logo Familienbetreuung Lippe.
Bild zeigt: Logo der Finalisten.

Sabath Media Designagentur GmbH

Eine lebensphasenorientierte Personalpolitik stärkt die Bindung zwischen Beschäftigten und Unternehmen. Diese Überzeugung untermauert Agenturgründerin Bettina Sabath sogar mit einer Dissertation.

Mehr erfahren

SHG-Kliniken Völklingen

Im Familienhaus Sterntaler betreuen angestellte Tagesmütter den Nachwuchs der Beschäftigten auch zu ungewöhnlichen Zeiten. Eine Servicestelle „Familie & Beruf“ hält mit vielfältigen Angeboten vom Ankommen im Unternehmen bis zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Rücken frei. Pflegende Angehörige profitieren von Kooperationen mit zahlreichen Netzwerken.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Logo Studentenwerk Osnabrück.

Studentenwerk Osnabrück

Ein Funktionszeitenmodell ermöglicht Eltern und pflegenden Angehörigen ein hohes Maß an Flexibilität. Bei Absprachen zu Elternzeit und Wiedereinstieg zeigt sich das Studentenwerk offen für individuelle Wünsche.

Mehr erfahren

TTH-Techno Trade Hamburg GmbH

Familie ist die beste Schule für Organisation und Leitung, davon ist der Geschäftsführer der TTH-Techno Trade überzeugt. Er hat explizit Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger als Bewerber gesucht und angestellt.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Gemeinsame Aktivitäten der Mitarbeiter.
Bild zeigt: Mutter mit Kind auf einer Bank.

Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)

Verlässlichkeit und kreative Innovationen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf führen zu individuellen Lösungen. Gemeinsam und miteinander wird so bei der Investitionsbank eine Balance zwischen Geben und Nehmen erreicht.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Mitarbeiter der karldischinger logitikdienstleister.

karldischinger logistikdienstleister

Auf Basis des kd-familiennetzwerkes entwickelt karldischinger mit dem Breisgauer Netzwerk neue Ideen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Im Fokus steht dabei der Erfahrungsaustausch über Best-Practice-Beispiele.

Mehr erfahren

Hoppen Innenausbau GmbH

„Für uns hat Familie Vorrang.“ Dieses Motto hat die Hoppen GmbH schon oft unter Beweis gestellt. Beispielsweise als sie einen alleinerziehenden Vater mit zwei kleinen Kindern zum Tischler ausbildete.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Kinderwagen mit Kind am Meer.
Bild zeigt: Mutter mit Kind.

Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V.

Das Familienbüro der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken steht für alle Fragen rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Beruf und Pflege zur Verfügung. Im Rahmen einer familienbewussten Personalpolitik werden in der unabhängigen internen Beratungseinrichtung alle Angebote für die Beschäftigten gebündelt.

Mehr erfahren

Fachhochschule Stralsund

Ein Campus – eine Familie. Dieses Motto spiegelt sich in der Hochschulkultur wieder. Als unabhängige Anlaufstelle unterstützt das Familiencenter alle Hochschulangehörigen in der Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Familie beim Baum pflanzen.
Bild zeigt: Vater im Büro mit Kind.

AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen

In mehreren Netzwerken engagiert sich die AOK für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Aktuell gestaltet sie insbesondere auch die Arbeitsorganisation für Führungskräfte familienfreundlicher.

Mehr erfahren

Vodafone GmbH

Zusätzlich zu interessanten Home-Office- und Teilzeit-Möglichkeiten profitieren Elternzeitler, die innerhalb des ersten Jahres ins Unternehmen zurückkehren, von einer speziellen „Eltern-Policy“.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Kindertagesstätte von Vodafone.
Bild zeigt: Mutter mit Kind vor einem Auto.

vacances Mobiler Sozial- und Pflegedienst GmbH

Der Sozial- und Pflegedienst ist auf eine Verbesserung der Work-Life-Balance seiner Kunden spezialisiert. Familie und Beruf entspannt vereinbaren können deshalb auch die eigenen Beschäftigten.

Mehr erfahren

The Walt Disney Company (Germany) GmbH

Sonderurlaub nach der Geburt, finanzielle Zuschüsse zur Kinderbetreuung und professionelle Hilfe beim Wiedereinstieg erleichtern es Walt-Disney-Beschäftigten, eine Familie zu gründen.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Mutter und Kind in einem Kinderzimmer.
Bild zeigt: Kind guckt durch Mikroskop.

Mundipharma GmbH

Elternzeitler und pflegende Angehörige können bei Mundipharma Teilprojekte übernehmen und so mit ihrer Abteilung verbunden bleiben. Home Office und zahlreiche individuelle Teilzeitmodelle fördern die Familienfreundlichkeit.

Mehr erfahren

Medifit

Trotz Schichtdienst ermöglicht Medifit ihren Beschäftigten ein hohes Maß an Flexibilität. Elternzeitler können tageweise für Kollegen einspringen, um fit in ihrem Beruf zu bleiben.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Sportkursteilnehmer.
Bild zeigt: Gruppe von Familien.

KAVAJ GmbH

Kind oder Karriere? Diese Frage soll sich bei KAVAJ niemand stellen müssen. Alle arbeiten, wann sie wollen und wo sie wollen. Dazu bedient sich der Onlinehändler einer Vielzahl technischer Hilfsmittel.

Mehr erfahren

Günzburger Steigtechnik Munk GmbH

Die Beschäftigten der Günzburger Steigtechnik können in schwierigen familiären Situation auf ihren Arbeitgeber zählen. Er hilft zum Beispiel mit einer Firmenwohnung oder einem Ausbildungsmodell in Teilzeit.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Führungen durch den Betrieb mit Kindern.

Deutsche Telekom

Mit Angeboten wie der Rückkehrgarantie aus Teilzeit, dem Väternetzwerk „Heimspiel“ und dem Programm „Karriere mit Kind“ schafft die Deutsche Telekom flexible, familienfreundliche Arbeitsbedingungen.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Telekom Logo auf Haus.
Bild zeigt: Zwei Kinder als Clowns.

Airbus Operations GmbH

Betriebskita, innovative Arbeitszeitmodelle, Jobsharing-Angebote und Care for Life – das flexible Wertkonto – Airbus Operations GmbH bietet vielfältige Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf an.

Mehr erfahren

ZF Friedrichshafen AG

Dank der Option auf ein zusätzliches Jahr Elternzeit, einer Betriebskita und der Möglichkeit, mobil zu arbeiten, können Eltern bei der ZF Friedrichshafen AG ihren Wiedereinstieg individuell gestalten.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Ein Kontakthalteprogramm ermöglicht es den Elternzeitlern nicht den Anschluss zu verlieren und auf dem aktuellen Stand zu bleiben.
Bild zeigt: Sule Dogan, Führungskraft im IT-Bereich bei Bosch, lebt täglich die flexible und familienbewusste Arbeitskultur bei Bosch.

Robert Bosch GmbH

Mit intensiven Dialogrunden, einem aktiven Austausch zwischen Führungskräften und Beschäftigten sowie einem umfangreichen und lebensphasenorientierten Angebot von über 100 Arbeits(zeit)modellen wird die Arbeitskultur bei der Robert Bosch GmbH gestaltet.

Mehr erfahren

diva-e Netpioneer GmbH

Ein Familienarbeitszimmer und kreative Ideen, wie eine Schnitzeljagd durchs Unternehmen, machen es dem Nachwuchs schmackhaft, Mama oder Papa bei Betreuungsnotfällen zur Arbeit zu begleiten.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Mit humorvollen Postkarten hält das Unternehmen unter anderem den Kontakt zu seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Elternzeit.

IMD Labor Oderland GmbH, MVZ Ärztliches Labor Dr. Berthold & Kollegen

Das Institut für Medizinische Diagnostik pflegt nicht nur eine familienbewusste Personalpolitik. Es ermuntert seine Beschäftigten auch dazu, sich ehrenamtlich zu engagieren, zum Beispiel in den Schulen der Kinder oder für Flüchtlinge.

Mehr erfahren

Familotel Ebbinghof

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hotels leben Familienfreundlichkeit gleichermaßen gegenüber ihren Gästen wie auch untereinander. So sind beispielsweise die Kinder der Beschäftigten jederzeit in der betriebseigenen Kita willkommen.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Fällt die reguläre Betreuung aus, können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Familotels Ebbinghof ihre Kinder mitbringen und in der betriebseigenen Kita betreuen lassen.

Sparkasse Bremen AG

Austausch, Stressbewältigung und generationsübergreifendes Miteinander fördert die Sparkasse Bremen zum Beispiel mit firmeninternen Elterntreffs und Gesprächskreisen für pflegende Angehörige.

Mehr erfahren

Bild zeigt: Die Sparkasse Bremen informiert ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei internen Veranstaltungen zu allen Maßnahmen des Unternehmens zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Bild zeigt: Aktion Ferienspiele der Aaron AG

Aareon AG

Nicht nur an Mütter und Väter, sondern ebenso an Großeltern, die mehr Zeit mit dem Nachwuchs verbringen möchten, richtet sich die lebensphasenorientierte Personalpolitik der Aareon AG. Arbeiten ist auch mal von unterwegs aus möglich.

Mehr erfahren

ConSol Software GmbH

Dass überdurchschnittlich viele Väter Elternzeit nehmen – und das auch noch überdurchschnittlich lange –, beweist: Die Unternehmenskultur bei ConSol setzt auf Gleichberechtigung und Familienfreundlichkeit.

Mehr erfahren

GISA GmbH

Zusätzlich zur 38-Stunden-Woche und mit flexiblen Arbeitszeiten bietet die GISA GmbH für Eltern mit Kindern bis zum 12. Lebensjahr und Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen einen quartalsweisen Bonusurlaubstag an.

Mehr erfahren

MIPM Mammendorfer Institut für Physik und Medizin GmbH

Wenn Mitarbeiter frei haben, sollen sie sich ungestört um ihr Privatleben kümmern. Das stellt das Mammendorfer Institut mit einer ungewöhnlichen Firmenpolitik zu Dienst-E-Mails sicher.

Mehr erfahren

REWE Markt GmbH

Vor allem in der Kölner Zentrale gehört familienbewusstes Arbeiten zum Alltag. Aber auch für die regionalen Standorte lässt sich der Lebensmittelriese etwas einfallen, zum Beispiel ein Generationennetzwerk.

Mehr erfahren

SAP SE

Seit über zehn Jahren lässt sich die Abteilung „Family & Career“ von SAP einiges einfallen, ein Kompetenztraining zur Pflege Angehöriger beispielsweise und „IT Camps 4 Youngsters“.

Mehr erfahren

Teile: